Mixedvolleyballsaison

BSCO Tornados im Mittelfeld

Gestartet sind die BSCO Tornados mit einem 3:0-Heimsieg gegen Sangria, welche dieses Jahr erheblich schwächer aufgestellt waren, als letztes Jahr. Danach haben sie dreimal knapp in 5 Sätzen gegen sehr starke Gegner verloren. Gegen Ende Jahr hat sich das Blatt zu Gunsten der Obfelder gewendet. Doch zu Beginn des neuen Jahres mussten sie eine herbe 3:0 Niederlage verkraften. Seitdem steigt die Kurve wieder steil an, nach einen 2:0 Rückstand gegen den Tabellenführenden gelang den Tornados noch ein 3:2 Sieg. Top motivierte Spieler und eine gute Mannschaftsstimmung führen dazu, dass sie sich im guten Mittelfeld klassieren. Zur erstklassierten Mannschaft fehlen nur noch 2 Punkte. Also wird es gegen Ende der Meisterschaft nochmals richtig spannend. Wir hoffen auf eine gute Schluss-Platzierung.

Trainingsmöglichkeiten für alle offen

Neu gibt es offene Trainings am Dienstagabend und Donnerstagabend. Einfach im bidebi eintragen:

Dienstagstraining 20:00 Uhr im Zendenfrei (bis zu den Herbstferien im Schlossächer)

Mittwoch/Donnerstagstraining Mittwoch 20:00 Uhr in Rifferswil, Donnerstag 20:00 Uhr Schlossächer

 

 

Meisterschaftsbetrieb

Wir starten mit 3 Mixedteams in der Zürcher Mixedmeisterschaft

 

BSCO Tornados
Heimspiele am Dienstag 
 

BSCO Ramasuri
Heimspiele am Mittwoch 

BSC Kalima
Heimspiele am Dienstag 

 

 

Saisonauftakt 2017/2018

tl_files/Upload/Mixedvolleyball/Teams/Kalima.jpgBSCO Kalimas und Tornados gewinnen zum Auftakt der Mixedsaison. Die BSCO Ramasuris verlieren denkbar knapp mit 2:3 Sätzen.

Mixedvolleyball BSCO Ramasuri schaffen Wiederaufstieg

Die beiden Mixedvolleyballteams des BSC Obfelden spielten in derselben Gruppe B2 der Zürcher Mixedmeisterschaft. Beide Teams mussten auf diese Saison hin ein paar Abgänge und Absenzen verkraften. Dementsprechend durchliefen beide Teams zu Beginn der Saison eine Findungsphase in der zwar erste Punkte gesammelt werden konnten, in der aber das Zusammenspiel noch nicht optimal klappte.

Die BSCO Ramasuris kamen aber immer besser in Schwung und blieben in der Rückrunde ungeschlagen. Mit 7 Punkten Vorsprung belegten sie den ersten Platz und steigen somit wieder in die zweithöchste Stärkeklasse auf.  Bei den BSCO Tornados schlich sich immer wieder mal ein kleiner Hänger ein, so dass Spiele knapp verloren gingen. Trotzdem ging die Freude am Spiel nie verloren und mit einigen wichtigen Siegen zum Saisonende konnte der Ligaerhalt knapp gesichert werden und das Team freut sich, auch nächste Saison wieder im B spielen zu können. Für die kommende Saison suchen unsere zwei Teams Verstärkung.

Sobald der letzte Schnee weggeräumt ist, starten die Spieler des BSC Obfelden zur Beachvolleyballsaison. Gespielt wird am Dienstag- und Donnerstagabend im Zendenfrei. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.