Kategorien
Faustball

2. Platz für die Faustballer des BSC Obfelden

Am vergangenen Samstag konnte die durch COVID-19 unterbrochene Hallenmeisterschaft 2021/22 doch noch zu Ende gespielt werden. Das Team belegte gleich den starken zweiten Platz. Ein gutes Ergebnis für den Aufsteiger aus der 4. Liga.

Nach der Niederlage im ersten Spiel, konnten die Startschwierigkeiten überwunden werden. Das Team steigerte sich von Spiel zu Spiel und gewann die letzten drei Spiele mit 2:1, 2:1 und 3:0 Sätzen.

Für Obfelden spielten: v.l. Marco Sennhauser, Ramon Kamm, Flavio Dürst, Thomas Böbner und Marc Zimmermann. Nicht dabei waren Dominique Lambert, Fabio Brignoli. Christof Suter und Pascal Müller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.